Die Listen

Auf die Listen kann eine bestimmte Anzahl von Stilen angewendet werden.

Beispiele für solche Listen finden Sie hier

Wir haben uns für ungeordnete Listen entschieden, doch funktioniert diese Anleitung auch für gewisse andere Listenarten.

Die notwendigen Schritte in Dreamweaver

Erstellen Sie eine ungeordnete Liste mit Hilfe dieses Instruments:

Wenn die Liste erstellt ist, markieren Sie sie:

Um den tag zu aktivieren, verwenden Sie den tag-Knopf <UL>. Dieser Knopf befindet sich im Deamweaver jeweils am Seitenende.

Anschliessend wählen Sie einen Stil (eine Kategorie) aus.

Für die Listen können Sie zwischen folgenden Stilen auswählen:

  • Pfeile: arrowDG, arrowLG, arrowUnifr, arrowColor
  • Quadrate: squareDG, squareLG, squareUnifr, squareColor

Beispiele zur Illustrierung finden Sie hier hier.
 

Kontextabhängige Stile

Einige Stile hängen vom Kontext ab, darunter vom Bereich (DIV) oder vom der dazugehörigen Kategorie (class).

Dies bedeutet im Fall des Kästchenmodells box002 beispielsweise, dass die Listen anders dargestellt werden:

div class box002:

Überschrift box002

  • Element 1
  • Element  2
  • Element 3

Auch die Links sind davon betroffen. Im Kästchenmodell box003 zum Beispiel, wird in den Listen (Typ Pfeil und Typ Quadrat) der Link nicht unterstrichen, um die Leserlichkeit zu erhöhen. Stattdessen unterstreicht sich der Link nur, wenn der Cursor auf das Wort gerichtet wird (mouse-over)

Beispiel box003:

Hier der normale Link

 

Weboffice - Unicom Kommunikation & Medien   -   Av. Europe 20    -   1700 Fribourg   -  Tel +41 26 / 300 7034    -   Fax +41 26 / 300 9703   -  
webmaster [at] unifr.ch   -   Swiss University