InstitutsDirektor / Lehrstuhlinhaber

 

Prof. Dr. Martin Klöckener

Biographie

  • Seit Januar 2017: Koordinator des Doktoratsprogramms „Zwischen Tradition und Innovation / Entre tradition et innovation“.
  • Seit Juni 2016: Studienberater der Theologischen Fakultät.
  • Januar 2013 - Juli 2017 : Präsident des Departements für Praktische Theologie an der Universität Freiburg/Schweiz.
  • August 2010 - Juli 2012: Vize-Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg/Schweiz.
  • Seit Herbst 2010: regelmäßig Gastprofessor am Institut Catholique de Paris (Institut Supérieur de Liturgie und Cycle des Etudes du Doctorat).
  • August 2008 - Juli 2010: Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg Schweiz.
  • Mai 2007 - Juni 2015: Senator der Universität Freiburg Schweiz (Oktober 2012 - Juni 2015: Vize-Präsident des Senats).
  • 2000 - 2004: Präsident des Departements für Praktische Theologie an der Universität Freiburg.
  • Seit 1999: Direktor des Instituts für Liturgiewissenschaft der Universität Freiburg/Schweiz.
  • Seit 1. Oktober 1994: ordentlicher Professor und Inhaber des zweisprachigen Lehrstuhls für Liturgiewissenschaft an der Universität Freiburg/Schweiz.
    Mitgliedschaft in zahlreichen wissenschaftlichen Vereinigungen im In- und Ausland; umfangreiche Dienstleistungen und Beratungstätigkeit in wissenschaftlichen und kirchlichen Gremien und Kommissionen.
  • 1989 - 1994: Wissenschaftlicher Rat und Bibliotheksleiter am Deutschen Liturgischen Institut, Trier.
  • 1985: Promotion an der Theologischen Fakultät Paderborn mit der Arbeit: Die Liturgie der Diözesansynode. Studien zur Geschichte und Theologie des „Ordo ad Synodum" des „Pontificale Romanum". Mit einer Darstellung der Geschichte des Pontifikales und einem Verzeichnis seiner Drucke (veröffentlicht: Münster 1986 [Liturgiewissenschaftliche Quellen und Forschungen 68]).
  • 1979-1989: Anstellungen als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theologischen Fakultät Paderborn (Liturgiewissenschaft) und der Universität Bielefeld (Latinistik). Lehrtätigkeit an einem Gymnasium und einer Berufsschule in Deutschland.
  • Studien der Philosophie, Katholischen Theologie, Latinistik und Pädagogik an der Theologischen Fakultät Paderborn und den Universitäten Würzburg und Bielefeld.
  • Am 13.10.1955 geboren.

 

Bibliographie

Auswahlbibliographie, Stand 1. Februar 2017

 

letzte Veröffentlichung

 Bücher / Sammelbände

 

Noch ist es wie Morgenröte... Liturgie und pastoral unter dem Anspruch des zweiten Vatikanischen Konzils

Théologie pratique en dialogue 44

Hg. von. Martin Klöckener - Salvatore Loeiro - François-Xavier Amherdt. Fribourg 2017.


 
 

Artikel / Rezensionen


Vgl. die Auswahlbibliographie.
Institut für Liturgiewissenschaft - Büro MIS04 4226 - Av. de l'Europe 20 - CH-1700 Freiburg - Tel +41 26 / 300 74 42 - Mail